ARTISTS 
MOOR MOTHER & BAND PRESENTS JAZZCODES

Moor Mother
PHOTO: JULIANE SCHÜTZ

LIVE, WED. 10.08.2022, 22:00

LINEUP TO BE ANNOUNCED SOON!

[DE] Moor Mother ist das holografische Abbild eines afrotopischen Traums: schillernd zwischen Poetin und Cyborg, Musikerin und Mystikerin, Aktivistin und Zeitreisender, die aus der Erinnerung an Unrecht und Schmerz die Idee einer anderen Zukunft in unser Bewusstsein ätzt – und auf dem Weg dorthin Klänge findet, die wir so schnell nicht vergessen. Mit „Jazz Codes“ präsentiert Moor Mother alias Camae Ayewa Teil zwei einer Trilogie, die mit „Black Encyclopedia of the Air“ ein unmissverständliches erstes Signal zum Aufbruch setzte. Eine Reise, die mit Sternenstaub als Antrieb und Asche als Währung durch den Kosmos führt. Auf der anderen Seite: schwarze Materie. Und die Erkenntnis, dass die Erleuchtung ganz schön finster aussehen kann.

[EN] Moor Mother is the holographic reflection of a dazzling Afrotopian dream: a cross between poet and cyborg, musician and mystic, activist and time traveler, who takes memories of injustice and pain and uses them to etch the idea of a different future onto our consciousness – and, on the way, finds sounds that we won’t soon forget. With Jazz Codes, Camae Ayewa, better known as Moor Mother, presents the second part of a trilogy that issued an unmistakable call for an awakening in part one, Black Encyclopedia of the Air. A journey through outer space with stardust as fuel and ashes as currency. On the other side: black matter. And the realization that enlightenment can sometimes be extremely dark.