ARTISTS 
ZBIGNIEW CHOJNACKI

Zbigniew-Chojnacki-promo1-fot.-Alois-Endl
PHOTO: ALOIS ENDL

LIVE, SATURDAY 31.07.2021, 20:00

ZBIGNIEW CHOJNACKI (PL) — ACCORDION, ELECTRONICS

[DE] Eine Waschmaschine kann ihn genauso inspirieren wie ein leerer Stuhl inmitten einer Bühne, sagt Zbigniew Chojnacki. Oder auch ein altes Akkordeon, umgeben von Effektpedalen, Loop-Maschinen und anderen Klang-Tretminen: So sieht das Setup aus, mit dem der polnische Musiker aktuell die meisten Ideen und die unerwartetsten Klänge generiert. Oft als eine Art Folklore-Jukebox abgetan, hat schon Pauline Oliveros gezeigt, was für Möglichkeiten im Akkordeon versteckt sind. Bei Chojnacki befindet sich das Instrument in permanenter Metamorphose. Einmal erscheint es als ein Zwitter aus Schreibmaschine und Blasebalg. Erst meditativ wie ein Endlos-Drone, dann wieder anregend wie eine Waschtrommel im Schleudergang.

[EN] According to Zbigniew Chojnacki, he can be inspired by a washing machine or an empty chair in the middle of a stage. Or an old accordion, surrounded by effect pedals, loop machines and other landmines of sound: this is the set-up that the Polish musician currently uses to generate new ideas and truly unexpected sounds. Often dismissed as a sort of “folklore jukebox”, Pauline Oliveros has already demonstrated the possibilities hidden within the humble accordion. In Chojnacki’s hands, the instrument is in a permanent state of metamorphosis. At one point, it seems to be a cross between a typewriter and a bellows. At first meditative like an endless drone, then exhilarating like a washing machine drum during a spin cycle.